Dezember 2019

 

WorldWideMusic

Freitag 13.12.2019 21:00 | Club

Eintritt: 15,- / 10,- (erm.) / 5,- € (mit Berlinpass) | Kinder bis 14 J: frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Natalie Greffel

Produktion

 

Expressing Me - Expressing Us

feat. Eden, Maeve & Natalie


 

 

 

Die Sängerin und Bassistin Natalie Greffel hat es sich zur Aufgabe gemacht, verschiedene Vorstellungen davon zu präsentieren, wie QTBIPOC-Wissen und künstlerische Selbstdarstellung den Leim für das Leben einer Gemeinschaft bilden können.

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen QTBIPOC-Künstler_innen und Multi-Medien, die sich mit verschiedenen historischen und emotionalen Themen befassen, präsentieren sie gemeinsam neue kooperative Kompositionen, audiovisuelle Medien und Performances, um Wissens-, Geschichts- und Identitätsquellen zu entblößen, auszudrücken und auszutauschen.

Diesmal tritt Natalie Greffel mit Eden Girma und Maeve Moayedi auf.

 


 

Multiinstrumental-Musikerin, Sängerin und Komponistin Eden Girma wuchs in Madison (Wisconsin, USA) als Kind äthiopischer Einwanderer an der Schnittstelle verschiedener und lebendiger Musiktraditionen aufgewachsen.

Darunter sind äthiopische und amerikanische Folk-Musik, europäische klassische Musik, Jazz, Rock, Hip-Hop zu finden.

Heute schöpft Eden aus diesen reichen Genres Musik, die nicht nur die Herzen der Menschen berührt, sondern die Menschen auch einfühlsam zusammenführt.

 


 

Maeve Moayedi erlebte Transkulturalität bis zu einem Punkt, an dem Konzepte von Nationalismus, Zugehörigkeit und kultureller Definition für sie absolut waren. Sie lebt einen transkulturellen nomadischen Lebensstil, der sich in einer multidisziplinären Herangehensweise an Kunst und Ausdruck widerspiegelt.

Als Sängerin, Outdoor-Entdeckerin und Abenteurerin konzentriert sie sich auf einen sehr freien und experimentellen Ansatz in ihrer Musik durch Stimmführung. Die Heilung von Dualismen und die Überbrückung kontrastierender Realitäten bilden den Kern ihrer Identität und spiegeln sich in kontrastierenden Jazz- und Soul-Einflüssen mit experimentellem, minimalem Soundscaping wider.

 



Global Music aus und in Berlin!

Die Konzertreihe WorldWideMusic steht für globale Sounds in Deutschland. Jeden Freitag spielen Bands und Solokünstler*nnen Genre-Mix, transmusikalische Fusionen und Crossover-Experimente und entwickeln eine neue, aufregende, bislang ungehörte Musiksprache!

We celebrate sound diversity: Von BalkanSka, Afrobeat Beatbox, New Anatolian Traditionals über Cumbia Crossover, Chinese Ethno Sound bis zu Poetischem Persian Jazz, Brasil Progressiv Rock.

Alle Konzerte findet ihr im WorldWideMusic-Spielplan und auf der WorldWideMusic Facebook-Fanpage!


Band-Anfragen an:

Anette Heit
Tel. +49 (0)30 60 97 70-17
anette.heit@werkstatt-der-kulturen.de

Eine Konzertreihe in Kooperation mit multicult.fm: Jeden Mittwoch um 9 Uhr und 19 Uhr werden unsere Konzerte gesendet!



  


Die WERKSTATT DER KULTUREN wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 

Die Räume und Toiletten der WERKSTATT DER KULTUREN sind rollstuhlzugänglich. Um den Zugang mit Rollstuhl zu gewährleisten, bitten wir um telefonische Voranmeldung: +49 (0)30 60 97 70-0.