Mai 2018

 
 

3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL - Tag 1

Freitag 04.05.2018 18:00 | ganzes Haus

Eintritt: diverse

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion


 

Vom 04. - 06. Mai 2018 zeigt die WERKSTATT DER KULTUREN beim mittlerweile 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL spannende Ausschnitte aus dem breiten Spektrum der transkulturellen Perkussion-Szene Berlins: Konzerte, Drum-Workshops für interessierte Laien, Live-Perkussion-Party & mehr!

 

Programm*

Freitag, 4.Mai 2018

  • 18.00 h | Hof | Ritual des Candomblé | Ilê Obá Sileké
  • 19.00 h | Saal | Konzert | Sonamu – Koreanische Perkussion

  • 20.00 h | Saal | Konzert | Duo Arezoo Rezvani & Murat Coşkun
 - Persische & türkische Musik
  • 21.30 h | Club | Konzert | LatinArab by Edna & Romeo

*Programmänderungen vorbehalten


Ritual des Candomblé | Ilê Obá Sileké

Freitag, 4.Mai 2018 | 18.00 h | Hof

  

Die Percussion-Gruppe Ilê Obá Sileké, versucht durch zeitgenössische und populäre Musik die Kraft der Religiosität zu enthüllen und die Energie der Natur fühlbar zu machen. Die Gruppe besteht aus drei Trommlern, die mit jeder ihrer Trommelschläge eine eigene Sprache ausdrückt. Alle Mitglieder werden beim Spiel dazu aufgerufen, den heiligen Dialog der afro-brasilianischen Religion Candomblé zu interpretieren.


 

Sonamu – Koreanische Perkussion


Freitag, 4.Mai 2018 | 19.00 h | Saal


  

"Das koreanische Trommeln deutet auf die Wiedererkennung des menschliches Dasein mit seinen Aufgaben. Der Weg ist gleichzeitig eine Erleuchtung. Diese Theorie stammt vom Buddhismus. Natürlich kommt nicht jeder zu dieser Erleuchtung, auch dafür tanzt und trommelt Sonamu".

(Dominika Wagner Kim – Sonamu Tanzgruppe)

 


 

Duo Arezoo Rezvani & Murat Coşkun
 - Persische & türkische Musik

Freitag, 4.Mai 2018 | 20.00 h | Saal

Wenn Instrumentalisten von Visionen reden, dann packen sie diese weniger in Worte, vielmehr bedienen sie sich der Töne, Rhythmen, Melodien, Klänge oder der Stille, um visionäre Gefühle, Gedanken, Bilder, Farben oder Geschichten darzustellen. 
Murat Coşkun gilt als Meister auf verschiedensten Rahmentrommeln. In seinem neuen Programm tritt der World-Percussionist in einen beeindruckenden Dialog mit der jungen iranischen Musikerin und Virtuosin auf dem persischen Hackbrett, Arezoo Rezvani und folgt damit seiner wohl größten Vision und dem künstlerischen Leitspruch „connecting cultures“.


  

Rezvanis elegantes Santur-Spiel ist ausdrucksstark, mit Holzschlägeln entlockt sie ihrem Instrument fließende Melodien sowie perkussive Muster. Der „Handwerker“ Coşkun lässt seine Hände und Finger über die Felle der unterschiedlichsten Trommeln fliegen und wechselt dabei mit einer Leichtigkeit zwischen komplexen Rhythmen aus Korea, der Türkei, dem Iran und Nordafrika.

 
Eine einzigartige Kombination entsteht, wenn Hang und Santur aufeinander treffen und in meditativ-minimalistische, dann wieder in sehr kraftvolle und virtuose musikalische Welten eintauchen.
Fell und Saiten, türkische und persische Tanzweisen, leidenschaftliches Spiel und berührende Lieder - eine Begegnung mit Ausstrahlungskraft!
 


 

LatinArab by Edna & Romeo

Freitag, 4.Mai 2018 | 21.20 h | Club

  


LatinArab is an event and a Dj live Set by Dj Edna Martinez (Colombia) and percussionist Romeo Natur (Germany / Palestina). This is a musical journey from Alexandria to Cartagena de indias, a melting pot of Oriental, Tropical, Afro- Caribbean and Latin Music. LatinArab live bring the finest musical selection with Latin Arabic percussion (Conga, Bongos, Darbuka and Djembe) making of this set an unique experience!

Edna Martinez grew up in Cartagena de Indias, in the colombian caribbean which influence her musical selection: African rhythms, Tropical sounds, Champeta, Cumbia, Latin and even Arabic folklore.

She went to the Academy of Arts Leipzig and is creator and
manager of cultural projects like: “Prende la Vela” a celebration of Afro-Latin culture, “El Volcán, el Orgullo de Berlín" a night about Colombian Soundsytem Culture, ”LatinArab"a melting pot of Oriental, Tropical, Afro-Caribbean & Latin Music, and she is also co-founder of "Kréyol” a Dj collective that reflects all the variety of Tropical music. Edna Martinez is also a lover of records and a dancer. She lives and works in Berlin.

Tagesticket: 10 / 5 € (Berlin-Pass)

Workshops: 10 / 5 € (Kinder bis 14 J.)


WorldWideMusic: 15 / 10 / 5 € (Berlin-Pass)

Vorverkauf über www.eventim.de

Projektleitung: Anette Heit

 


 


  


Die WERKSTATT DER KULTUREN wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.