Februar 2018

 
 

Benefiz für Oury Jalloh

Samstag 17.02.2018 19:30 | Club

Eintritt: 5,- EUR

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Ede & Ama

Kooperation

Vortrag & Musik & Poesie

2005 wurde Oury Jalloh in seiner Zelle im Dessauer Polizeirevier verbrannt. 13 Jahre später gibt es immer noch keine Gerechtigkeit. Dessau besteht auf Selbstmord. Obwohl zahlreiche Gutachter alle zum selben Schluss gekommen sind - Oury Jalloh hat sich nicht selbst angezündet. Trotzdem will die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen zum Fall einstellen. Die „Initiative in Gedenken an Oury Jalloh“ will das verhindern.

Der Kampf geht weiter! Du bist herzlich willkommen, mit uns die Initiative zu unterstützen, Oury Jalloh zu gedenken und seine Geschichte durch Aufklärung, Musik, Poesie und gute Vibes zu bewahren.



 

 

Programm

Vortrag
20:00h | Seminarraum 1 (1. OG)"The politics of anti-Black murders and the philosophy of Black self-defense"
Vortrag (engl.) von Senfo Tonkam

Lecture | Live Musik | Poesie
21:30h | Club (UG)

Kunst von Paul Attah

Afro Beat Jam
21:00h (Einlass) | Saal (2. OG)

Das 1. Set des Abends wird eröffnet von:

Im 2. Set können Musiker*innen beim Bandleader vorstellig werden, um gegebenenfalls einzusteigen.

 


 

Ladet eure Freund*innen auf Facebook ein!