Februar 2018

 

Black Cuba III

Freitag 02.02.2018 19:00 | Saal

Eintritt: 10,- EUR

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Ricardo Bacallao

Kooperation

Filmscreening

  

Offering to Yemaya
Dir.: Ricardo Bacallao. 14 Minuten
Jedes Jahr, am 01. Januar gehen die Anhänger*innen von Yemaya in Kuba zur See, um diesem Orisha, der Göttin des Meeres, Respekt zu zollen. Diese Dokumentation geht in die tiefe Beobachtung und konzentriert sich darauf, dieses Ritual zu zeigen.

Brazil meets Cuba
Dir: Ricardo Bacallao, 50 Minuten
Die Dokumentation zeigt eine Begegnung von Brasilianer*innen und Kubaner*innen in der WERKSTATT DER KULTUREN. Sie musizieren und tanzen zu den gleichen afrikanischen Göttern, den Orishas, jedoch mit unterschiedlichen Beats.


 

Ladet eure Freund*innen auf Facebook ein!

Im Anschluss an das Filmscreening:
 

Live performance

Angel Candeaux and Friends

Angel Candeaux beschreibt sich selbst als einen Träumer, in dem sich viele Suchen kreuzen; Die Wichtigste Suche liegt dabei in der Frage "wer genau ich bin". Mit dieser Überzeugung hat er sich dazu entschieden, sich seiner beruflichen Karriere zu stellen.


Ricardo Bacallao

   Ricardo Bacallao, ein kubanischer Filmemacher, erhielt seinen MFA in Film von der NYU. Während seiner Zeit in Madrid und Berlin nahm Ricardo mehrmals an den Berliner Filmfestspielen teil und wurde 2003 und 2004 zum ersten kubanischen Vertreter des Talent Campus des Festivals gewählt.

Im Jahr 2010 gewann Ricardo, der für die CUNY TV-Magazinsendung "Nueva York" produzierte, einen New York Emmy Award. Seit dieser Zeit arbeitet er als freischaffender Regisseur, EP, Produzent und Redakteur von Dokumentar-Kurzfilmen, sowohl kommerziell als auch für Radio- und Fernsehsendungen wie CUNY TV, HITN und für New Yorker Ausstellungsräume.


 

Ricardo Bacallao produzierte folgende Feature Filme:

  • "Kubaner am Rande der Berliner Mauer", 52 ', 2017
  • "Leben & kubanische Musik in Berlin", 87 ', 2018
  • Derzeit beendet er den Film "The Uncle Request".