Oktober 2017

 

Sacred Music & Dance Festival 2013

Freitag 06.10.2017 Informationen folgen | ganzes Haus

Eintritt: frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion Flyer

 

 

Die Vielfalt religiöser und religiös inspirierter Musik und Tänze in Berlin reicht von Tänzen der Orixás, christlichen Gospel-Chören, sakralen alevitischen Liedern zur Synagogal-Musik bis zu Ritualmusik des koreanischen Schamanismus, hinduistischen Bajans und noch viel weiter.

 

Das Programm des Sacred Music & Dance Festivals vom 06. bis 08. Oktober 2017 wird gestaltet von Musiker_innen und Tänzer_innen, die die zahlreichen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften Berlins vorstellen. Hinzu kommen Wortbeiträge.

 

Der Ursprung von Musik und Tanz liegt aller Wahrscheinlichkeit nach im sakralen Bereich: Menschen sangen, tanzten und musizierten schon immer, um das Göttliche zu verehren, und begleiteten die rituellen Handlungen mit Musik und Bewegung - bis heute, als integraler und unverzichtbarer Bestandteil religiöser Aktivität.

Eintritt: frei

 

Programm* am Freitag | 06.10.2017

     

    Informationen folgen!

* Änderungen vorbehalten