September 2017

 

6. creole Berlin Brandenburg - Global Music Contest

Freitag 01.09.2017 | 19:00 | Saal

Eintritt: 5,- € | Kinder bis 14 J: frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion Flyer

Einziger Wettbewerb für globale Sounds in deutschland 



 
 


creole ist der Wettbewerb für globale Sounds! Der in Deutschland einzigartige Weltmusikwettbewerb recherchiert und präsentiert virtuose Musiker*innen, Bands und Ensembles, die mit neuen Musiksprachen den Soundtrack für eine durch Migration und Transkulturalität geprägte, plurale Gesellschaft liefern.

Vom 1. bis 3. September 2017 findet der Wettbewerb der 6. creole Berlin Brandenburg - Global Music Contest im Saal und auf dem Gartengelände der WERKSTATT DER KULTUREN statt!

Eine Vorjury tagte und wählte die 18 Bands aus, die am Wettbewerb teilnehmen werden. Die Ergebnisse der Vorrunde wurden am 26. Mai 2017 bekannt gegeben.
 

PROGRAMM

 - 

Freitag, 01.09.2017

19:00 Uhr Beginn

19:10 Uhr MUSIQANA - Syrische Tarab-Musik
19:40 Uhr Marie Séférian Quartett  - Jazz & Chanson
20:10 Uhr Conexão Berlin - Brazil Latin Jazz

20:30 Uhr Pause

21:00 Uhr Natalie Greffel Band - Brazil Crossover
21:30 Uhr Ticvaniu Mare - Balkan Klezmer Brass Band

anschließend Bekanntgabe der Preisträger

Moderation: Miriam Camara
Projektleitung: Anette Heit

PREIS:



Abendticket: 5,- €

Tickets können direkt hier online bestellt werden. 



PROGRAMM - Freitag, 01.09.2017


19:00 Uhr Beginn

MUSIQANA

Syrische Tarab-Musik  

FREITAG | 01.09.2017 | 19.10 Uhr


  

MUSIQANA bringt das Publikum in ihrer fusionierten Tarab-Musik zusammen. Vier der sechs Musiker kamen 2015 aus Syrien nach Berlin. Mit dem deutsch-kurdischen Perkussionisten Serdar Saydan und griechisch-libanesischem Schlagzeuger Markus Vassiliou sind Einflüsse wie Jazz und Funk dazugekommen. Tarab ist Improvisation. Von klassischen Melodien ausgehend, spielen die Musiker sich frei. Der Sänger springt von Maqam zu Maqam, überträgt die Melodie in neue Sphären, um Sänger, Musiker und Publikum in den Zustand der Euphorie zu versetzen, den man Tarab nennt.

www.musiqana.eu

 

Besetzung:
Abdallah Rahhal
: Gesang
Adel Sabawi: Gitarre
Alaa Zaitouna: Oud
Amjad Adam Oudeh: Bass
Markus Vassiliou: Schlagzeug
Serdar Saydan: Perkussion


zurück zur Programmübersicht

 



Marie Séférian Quartett

Jazz & Chanson  

FREITAG | 01.09.2017 | 19.40 Uhr


  

Das Quartett spielt hauptsächlich Kompositionen der Sängerin. Marie Séférian wechselt im Gesang zwischen französischen Texten und frei improvisierten Silbenabfolgen. Die Lieder erzählen mitunter von kleinen Mädchen in großen Schlössern, Großvaters Weisheit und einer morgendlichen Melancholie. Die drei Musiker unterstreichen die verschiedenen Bilder mit ihrer Kreativität und ihrem farbenreichen Spiel. Zusammen erzeugt das Quartett einen Mix, der französischen Chanson, Jazz und nahöstliche Klänge miteinander verbindet.

www.marie-seferian.de

 

Besetzung: 
Marie Séférian: Gesang
Niko Meinhold: Piano
Tim Kleinsorge: Bass
Javier Reyes: Schlagzeug
 



zurück zur Programmübersicht




Conexão Berlin

Brazil Latin Jazz 

FREITAG | 01.09.2017 | 20.10 Uhr


  

Die Band Conexão Berlin positioniert sich zwischen der reichen musikalischen Tradition brasilianischer Instrumentalmusik und dem modernen europäischen Jazz. Gegründet wurde das Projekt von dem Perkussionisten Andreas Weiser, der sich seit vielen Jahren mit den zahlreichen Varianten brasilianischer Musik beschäftigt. Gemeinsam mit seiner Band möchte Weiser das Interessanteste aus beiden Musikrichtungen vereinen. Groovige, jazzige Instrumentalmusik mit brasilianischem Akzent ist das Ergebnis.

www.weiserarts.com

 

Besetzung:
Christian Magnusson Trompete
Tino Derado Piano
Thomy Jordi Bass
Matthias Trippner Schlagzeug
Andreas Weiser Perkussion



zurück zur Programmübersicht



Natalie Greffel Band

Brazil Crossover 

FREITAG | 01.09.2017 | 21:00 Uhr 


  


Seit knapp einem Jahr setzt sich die Sängerin Natalie Greffel mit einer Idee auseinander, die schon seit langem in ihrem Kopf herumschwirrt: die brasilianische Musik, die sie durch ihre Kindheit begleitet hat, mit dem Jazz zu verbinden. Dadurch ist das Universum ihrer Musik entstanden mit nachdenklichen Texten, lustigen Harmonien und transformierten Rhythmen des Sambas und Baiãos, die nicht nur die sonnige Seite des Lebens zeigen, aber schon vom ersten „levada“ zum Mittanzen und Mitfeiern anregt.

www.nataliegreffel.com

 

Besetzung: 
Natalie Greffel: Gesang, Perkussion
Roman Klobe: Gitarre
Povel Widestrand: Klavier
Fabian Timm: Bass
Ugo Alunni: Schlagzeug


zurück zur Programmübersicht
 



Ticvaniu Mare

Balkan Klezmer Brass Band

FREITAG | 01.09.2017 | 21.30 Uhr 

  

Ticvaniu Mare
Von der Ukraine über Moldawien, Rumänien bis hin zu den Balkanregionen Serbien, Makedonien und Bulgarien spiegelt die Musik der Brassband aus Berlin verschiedenste Regionen Osteuropas wider. Ihr vielseitiges Repertoire besteht aus traditionellen jiddischen Liedern und Liedern der Roma, die Geschichten der Verbundenheit und des Zusammenhalts zwischen Menschen erzählen, die Fremde in ihrer eigenen Heimat sind. Ticvaniu Mare greift deren Originalität auf und interpretiert diese auf ihre ganz eigene Art und Weise.

www.ticvaniumare.com

 

Besetzung: 
Malte Bogner: Akkordeon
Martin Olsen: Posaune
Marjan Antic: Trompete
Moritz Freisinger: Trompete
Olivier Genevest: Trompete
Stefan Pahlke: Tuba
Attila Wiegand: Perkussion



zurück zur Programmübersicht



Moderation: Miriam Camara
Projektleiterung: Anette Heit
anette.heit@werkstatt-der-kulturen.de
Tel: (030) 60 97 70 – 17

Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales. 
 

 


Mehr zum Wettbewerb unter www.creole-weltmusik.de, bei Facebook, YouTube und hier:

  

Kontakt

Anette Heit
WERKSTATT DER KULTUREN
Wissmannstr. 32
12049 Berlin
Tel. 030 - 60 97 70-17
anette.heit@werkstatt-der-kulturen.de

 

________________
 

Die Räume und Toiletten der WERKSTATT DER KULTUREN sind rollstuhlzugänglich. Um den Zugang mit Rollstuhl zu gewährleisten, bitten wir um telefonische Voranmeldung: +49 (0)30 60 97 70-0.