Dezember 2016

 

Raum für Flucht

Dienstag 13.12.2016 19:00 | Club

Eintritt: frei

Veranstalter/-in: Swisscross.help

Vermietung

Raum Für Flucht: Verloren im Niemandsland

Ein Blick hinter die Grenzen

Seit 1,5 Jahren hilft der Schweizer Michael Räber mit Freunden und Familie in griechischen Geflüchtetencamps und rief die Privatinitiative „swisscross.help” oder auch bekannt als "schwizerchrüz" ins Leben. Durch direkte Hilfe an den Stellen, an denen es akut nötig ist, sind sie heute zusammen mit Freiwilligen aus der ganzen Welt vor Ort aktiv und effektiv.

Bis Juli 2016 war swisscross.help mit seinen Helfern und Helferinnen auf Lesvos, zog anschließend nach Idomeni weiter und betreut nun seit Mai 2016 gemeinsam mit einigen NGOs über 1000 Personen in zwei vom Militär errichteten Lagern in Sindos, Nordgriechenland. Dort verteilen sie zusätzliches Trinkwasser, organisieren Koch- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Internetzugänge. Unter anderem ist es dank Spendengeldern gelungen, die Schule „Karamanlis Cultural Center“ einzurichten. Außerdem wurde ein Shop, über den die Menschen mit einem Punktesystem Gemüse, Milch, Brot und Hygieneprodukte beziehen können, eingerichtet.

Trotzdem sind die Zustände in den Camps sind (immer noch) menschenunwürdig und es scheint kein baldiges Ende in Sicht.

Nun kommt Michael Räber nach Berlin, um seine Erfahrungen und aktuelle Entwicklungen in Griechenland mit uns zu teilen.

Mehr Informationen zur Veranstaltunggibt es auf Facebook!
 

RAUM FÜR FLUCHT


(english // french // turkish below)

 

Seit November 2015 stellt die Werkstatt der Kulturen mittwochs den Club kostenfrei zur Verfügung für selbstorganisierte Refugee-Initiativen und Veranstaltungen rund um das Thema Flucht. Bei Interesse oder Nachfragen bitte unser Veranstaltungsbüro kontaktieren: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de.
Informationen zum Club gibt es hier.

Bisher fanden folgende Veranstaltungen im Rahmen dieses Angebots statt:

11. November 2015: Scream from the Camp - Film & Diskussion von sudanesischen Refugee-Aktivist*innen aus Hannover & Berlin (Oranienplatz).

03. März 2016: You think you know me? Theater & Diskussion mit Linda Gabriel.

16. März 2016: Info-Abend zum Carnival Al-Lajiìn_Al-Lajiàat der Kampagne My Right is Your Right.

06. April 2016: La Vie En Europe - Film & Gespräch von und mit Oumar Assoumane Aghali.

20. April 2016: L'esclavage moderne - Theaterworkshop & Diskussion mit Thierry Kwedji von WIR SIND HIER.

06. Juli 2016: Premiere "Mein Berlin" - Präsentation des Filmworkshops "Ankommen in Deutschland".

13. Juli 2016: Filmabend über Deutschland von GermanNow.

20. Juli 2016: Filmabend über Deutschland von GermanNow.

27. Juli 2016: Filmabend über Deutschland von GermanNow.

28. September 2016: AGs zur Arbeitsaufnahme von Geflüchteten von Akarsu e.V.

12. Oktober 2016: Filmabend "Loud and Clear" von Women in Exile e.V.

26. Oktober 2016: Balkanroute - Auf der Suche nach Frieden von J. Scherf u.a.

16. November 2016: Frauen auf der Flucht von Afrika Medien Zentrum e.V.

13. Dezember 2016: Verloren im Niemandsland von swisscross.help

_____________

Every Wednesday, the Werkstatt der Kulturen offers its Club space free of charge for events relating to forced migration/#fleeing as well as to self-organized refugee projects and initiatives. Interested?
Contact: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de

Tous les mercredis, la Werkstatt der Kulturen met son Club à votre disposition gratuitement pour vos évènements sur les thèmes de la fuite et pour les initiatives autogérées de réfugié(e)s.
Si vous êtes intéressé(e), veuillez s'il vous plaît envoyer un e-mail à: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de

Her çarşamba Werkstatt der kulturen.de aşağıda bulunan Clubümüz ücretsiz olarak mülteciler için veya mülteci konuları için ücretsiz olarak kiralayabilirsiniz. Daha fazla bilgi için bize ulaşabilirsiniz. Veranstaltungsburo@werkstatt-der-kulturen.de