Dezember 2016

 

Shtetl Neukölln: Khupe & Karsten Troyke

Donnerstag 08.12.2016 18h Offene Info-Session | 20h Konzert | Club, S1-4

Eintritt: Infos folgen

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Tănase & Gebirtig e.V. / Neukölln Klezmer Sessions

Kooperation

Shtetl Neukölln: Klezmer Festival vom 7. bis 11. Dezember


Klezmer in Neukölln? Ja. Und gerade hier.

Denn das jüdische Leben kommt zurück nach Berlin und mit ihm viele junge, internationale Klezmermusiker, die sich in der Kulturszene etabliert und oft ihren Lebensmittelpunkt in Neukölln haben.

Neben den regelmäßigen Neukölln Klezmer Sessions und dem Klezmerball Tantshoys Neukölln geht 2016 erstmalig das Festival „Shtetl Neukölln“ an den Start. Dabei geht es nicht um ein historisierendes, formalistisches Verständnis der traditionellen jiddischen Tanzmusik – das Festival will gerade die Offenheit und die Integrationsfähigkeit dieser Musik präsentieren.

Deswegen umfasst das Programm neben Konzerten, Sessions und einem Klezmerball auch ein breites Workshopangebot zu den Themen Klezmer-Tanz, Jiddisches Lied und Instrumental. Außerdem wird im Rahmen des Festivals das Multimedia-Projekt zum 140. Geburtstag des jiddischen Poeten und Liedermachers Mordechaj Gebirtig vorgestellt.


 

 PROGRAMM DO. 8. DEZEMBEr 2016

18h-19h | Workshop| Offene Info-Session
20h | KONZERT | Khupe & Karsten Troyke

  

  

 

WORKSHOPS UND OFFENE SESSION

DONNERSTAG | 8.12.2016 | 18.00h | Saal, S1-4

Es gibt drei parallel laufende Workshops:
Workshop Klezmer-Tanz
Workshop Jiddisches Lied
Workshop Instrumental

In den offenen Sessions trifft man sich die Workshopteilnehmer zum Austausch und gemeinsamen Musizieren/Singen/Tanzen/Spaß haben.
Das Workshop-Team: Sasha Lurje, Sanne Möricke, Vanessa Vromans, Sayumi Yoshida, Christian Dawid, Emil Goldschmidt, Daniel Kahn, Hampus Melin und Ilya Shneyveys.

 

 

Konzert: Khupe & Karsten Troyke

DONNERSTAG | 8.12.2016 | 20.00h | Club

 

Karsten Troyke ist Chansonsänger, Schauspieler und Sprecher, der sich vor allem mit jiddischen Liedern einen internationalen Namen machte. Er gilt als einer der bedeutendsten Interpreten dieses Genres in Europa. Als ein Botschafter des Jiddischen Liedes bereiste er seit 1989 eine Reihe von Ländern, u.a. Polen, Frankreich, Belgien, Norwegen, Dänemark, Australien, Israel, USA, Kroatien, Schweden.

 

Sein Album „Yiddish Anders“(1992) erhielt den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

 

 

 


1992 gründete Sanne Möricke DI KALLES (NL) - die wohl damals international erste all-female Klezmerband - deren musikalische Leiterin sie bis 1997 war. 1996 erfolgte die Gründung von KHUPE. 1999 war sie Mitgründerin des Berliner Klezmer- und Jiddischensembles SUKKE. Daneben beschäftigt sie sich mit greco-türkischer Musik. Sie lebt in Berlin.

Christian Dawid war 1993 Gründer und bis 1997 musikalischer Leiter von KLEZGOYIM und Mitinitiator der seit 1996 stattfindenden BREMER KLEZMERNÄCHTE. Dawid ist Dozent bei KLEZFEST LONDON (UK). Er spielt für Paul Brody's jiddisch-türkische HONGA LONGA und die Balkanband YEREWAN (beide Berlin). Dawid arrangiert für seine Ensembles und schreibt neue und traditionelle jiddische Musik. Er lebt in Berlin.

 

zurück zur Programmübersicht

Zum Vergrößern des Programms bitte hier klicken!  

 

 

Das Festival wird vom Verein Tănase & Gebirtig e.V. und dem Team der Neukölln Klezmer Sessions in Kooperation mit der WERKSTATT DER KULTUREN veranstaltet und findet größtenteils in den Räumen der WERKSTATT DER KULTUREN statt.