Dezember 2016

 

Shtetl Neukölln

Freitag 09.12.2016 11h Workshops | 16h Offene Session | 18h Konzerte | Saal, S1-4

Eintritt: Infos folgen

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Tănase & Gebirtig e.V. / Neukölln Klezmer Sessions

Kooperation

Shtetl Neukölln: Klezmer Festival vom 7. bis 11. Dezember


Klezmer in Neukölln? Ja. Und gerade hier.   


Denn das jüdische Leben kommt zurück nach Berlin und mit ihm viele junge, internationale Klezmermusiker, die sich in der Kulturszene etabliert und oft ihren Lebensmittelpunkt in Neukölln haben.

Neben den regelmäßigen Neukölln Klezmer Sessions und dem Klezmerball Tantshoys Neukölln geht 2016 erstmalig das Festival „Shtetl Neukölln“ an den Start. Dabei geht es nicht um ein historisierendes, formalistisches Verständnis der traditionellen jiddischen Tanzmusik – das Festival will gerade die Offenheit und die Integrationsfähigkeit dieser Musik präsentieren.

Deswegen umfasst das Programm neben Konzerten, Sessions und einem Klezmerball auch ein breites Workshopangebot zu den Themen Klezmer-Tanz, Jiddisches Lied und Instrumental. Außerdem wird im Rahmen des Festivals das Multimedia-Projekt zum 140. Geburtstag des jiddischen Poeten und Liedermachers Mordechaj Gebirtig vorgestellt.


 

 PROGRAMM DO. 9. DEZEMBEr 2016

WORKSHOPS | Saal, S1-4

11:00 – 12:30 | Workshops
14:00 – 15:30 | Workshops
16:00 – 17:30 | Offene Session
 

KONZERTE

18:00 | Foyerkonzert | Forshpil
20:00 | Semer Ensemble
21:30 | Ticvaniu Mare | World Wide Music

 


 

 

  

 

WORKSHOPS UND OFFENE SESSION

FREITAG | 09.12.2016 | 18.00h | Saal, S1-4

Es gibt drei parallel laufende Workshops:
Workshop Klezmer-Tanz
Workshop Jiddisches Lied
Workshop Instrumental

In den offenen Sessions trifft man sich die Workshopteilnehmer zum Austausch und gemeinsamen Musizieren/Singen/Tanzen/Spaß haben.
Das Workshop-Team: Sasha Lurje, Sanne Möricke, Vanessa Vromans, Sayumi Yoshida, Christian Dawid, Emil Goldschmidt, Daniel Kahn, Hampus Melin und Ilya Shneyveys.

 

  


FORSHPIL

Foyerkonzert | Yiddish psychedelic rock

FREITAG | 09.12.2016 | 18.00h | Club

 

 

FORSHPIL is a cutting-edge, young Latvian band with a unique take on traditional Yiddish music. Inspired by world music, rock and jazz, FORSHPIL has invented a new sound for Yiddish love songs, Hassidic nigunim and klezmer melodies. At times intense and driving, then intimate and lyrical, the band’s jazzy, cool approach taps a deep and hidden vein of Jewish soul music.

Sasha Lurje - voice
Ilya Shneyveys - keyboards

zurück zur Programmübersicht

 

 


  


SEMER ENSEMBLE

Sound of Jewish Berlin in the 1930s.

FREITAG | 09.12.2016 | 20.00h | Club

 


Alan Bern - piano, accordion, music director
Daniel Kahn - voice, ukulele
Sasha Lurje - voice
Fabian Schnedler - voice, electric guitar
Mark Kovnatskiy - violin, voice
Paul Brody - trumpet, voice
Martin Lillich - basello, voice 

The Semer label, founded by Hirsh Lewin, existed in Berlin from 1932-38, producing a treasure trove of recordings of Jewish music at the very time that the Nazis were preparing to destroy Jewish life. For many of us, it is impossible to listen to the recordings on the Semer label without an underlying sense of tragedy.

Directed by Alan Bern, the band aimes to recapture the original spirit and sound of the chosen recordings as closely as possible. The non-purist approach is inspired by the Semer label itself. The program is therefore an homage to the label and its artists, not only to preserve their memory but also to celebrate and continue what they stood for in life.


 

 

 

zurück zur Programmübersicht

 

 


  


Ticvaniu MarE

World Wide Music | Balkan & Klezmer Brass Band

FREITAG | 09.12.2016 | 21.30h | Club

 
 

 

Ticvaniu Mare ist eine sechsköpfige Brassband aus Berlin. Die Musik nimmt dich mit auf eine fabelhafte Reise durch die verschiedensten Regionen Osteuropas. Von der Ukraine über Moldawien, Rumänien bis hin zu den Balkanregionen Serbien, Makedonien und Bulgarien. Das vielseitige Repertoire besteht aus traditionellen Roma und Jiddischen Liedern, deren Originalität Ticvaniu Mare aufgreift und auf seine ganz eigene Art und Weise interpretiert.
Eine berauschende Mischung von Melodien aus einer anderen Zeit und Welt, die dich mitreißt und zum Tanzen einlädt.

 

zurück zur Programmübersicht

 

 

Zum Vergrößern des Programms bitte hier klicken!  

 

 

Das Festival wird vom Verein Tănase & Gebirtig e.V. und dem Team der Neukölln Klezmer Sessions in Kooperation mit der WERKSTATT DER KULTUREN veranstaltet und findet größtenteils in den Räumen der WERKSTATT DER KULTUREN statt.